Programm auf Antarktis

Markt
Auf dem Markt sind verschiedene Marktstände zu finden. Von Fäustlingen bis zu Styling-Tipps von AAF Interior Advice. Ein Blick lohnt sich!

Auftritt Joriskerk: Aladna (Freitag)

Der Chor ´Aladna´ wird am Freitag in der Sint Joriskerk auftreten. Ihr Repertoire besteht aus Liedern in Niederländisch, Englisch, Deutsch, Französisch und Achterhoeks. Sie enthält Lieder aus der Gegenwart und der Vergangenheit. Aladna ist ein gemischter Chor, der aus 34 Mitgliedern besteht und mit musikalischer Unterstützung von Orchesterbändern singt. Der Chor wird von dem Dirigenten Tonny Scholten geleitet, die Technik wird von Ronnie Mateman bereitgestellt.

Aufführung der Theaterproduktionsgruppe Play; Iet wiet waai weg
-Iet wiet waai weg- erzählt von Iet. Iet ist eine junge Frau, die versucht, ihr Leben auf ihre eigene Art zu leben. Das ist nicht einfach, denn sie wird buchstäblich und im übertragenen Sinne von Leuten in alle möglichen Welten geschleudert, die meinen, es besser zu wissen oder etwas von ihr zu wollen. Bis Iet loslässt. Sie beschließt, selbst zu entscheiden, wie sie ihr Leben leben will und welche Hilfe sie braucht… Diese Aufführung wird gemacht von: Dorien Halfman, Caspar Nijenhuis, Lisa Scheltens, Stefanie lindner, Henrike Jentink, Caro Wicher und Theo Boesveld.
Aufführungen um 19.30 und 20.30 Uhr in der Joriskerk am Samstag, den 24. September.
Die Kirchentür wird 5 Minuten vor dem Start geöffnet

Joriskerk: Offene Kirche – In 80 Fragen um die Welt

“In 80 Fragen um die Welt“. So lautet der Titel des meditativen Moments bei Bredevoort Leuchtet, der vom Anders-als-Andersdienst-Komitee organisiert wird. Am Sonntagabend, 25. September, gibt es in der St. Joris-Kirche die Möglichkeit, „Gepäck für den Rucksack“ für die Reise um die Welt abzuholen. Zwischen 19:00 und 20:30 Uhr gibt es ein Programm mit Liedern, Reisegeschichten und Gedichten. Sie alle sind etwas Besonderes für Ihre Reise. Die Sängerin und Songschreiberin Leonie van den Berg aus Emmeloord bringt ihren Stammpianisten Henk Lip mit und sie bieten Lieder mit Atmosphäre und Botschaft. Leonie ist in Bredevoort keine Unbekannte, sie ist bereits während Bredevoort Leuchtet aufgetreten. Bas Brezet hat zuvor die Texte für zwei Mini-Theaterstücke bei Bredevoort Leuchtet geschrieben und erzählt nun Reisegeschichten, die zum Thema passen. Auf dem Weg nach draußen finden die Besucher einen „Koffer voller Geschichten“, den sie mit auf die Reise nehmen können. Sie sind herzlich eingeladen, etwas länger zu bleiben, aber auch bei „Eine Reise um die Welt in 80 Fragen“ ein- und auszugehen.

Zuidpooldium: Simplify (Freitag) Janneke und Edine

Simplify besteht aus den Grundschulfreundinnen Edine (Gesang) und Janneke (Gesang und Gitarre). Gemeinsam Musik zu machen, zu spielen und zu schreiben, ist etwas, aus dem sie eine Menge Energie schöpfen. Und sie lieben es, dies mit anderen zu teilen. Bevor die Corona-Zeit, traten sie hauptsächlich mit Coversongs von Künstlern wie Lianne La Havas, Florence and the Machine und Joss Stone auf. Aber die vielen Tage, die sie im Haus verbracht haben, haben etwas Schönes gebracht: ihre eigenen niederländischsprachigen Lieder. Die Lieder sind aufrichtig, verträumt und intim.

Südpol: LA Creek
LA Creek ist ein Duo, bestehend aus der Sängerin Linda Scholten und dem Gitarristen Arjan Schreurs. Ein musikalischer „Creek“, der aus dem Bedürfnis nach Musik für kleine Anlässe entstanden ist. Sie spielen schon seit Jahren in anderen größeren Bands zusammen, wobei der „Bach“ zu einem „musikalischen Fluss“ wird. Die Songs bestehen hauptsächlich aus bekannten Akustik-Covern aus den 70er und 80er Jahren, ergänzt durch neue Songs oder Wünsche für einen individuellen musikalischen Rahmen.

Südpol : Merel (Samstag 19.00, 19.50, 20.40 und 22.00 Uhr)

Merel Geerdink ist 15 Jahre alt und ihre größte Leidenschaft ist die Musik. Zusammen mit ihrer Gitarre fühlt sie sich auf der Bühne am wohlsten. Sie spielt Musik, die von Country über Pop bis hin zu den 60er und 70er Jahren reicht. Ihr Ziel ist es, Menschen glücklich zu machen und sie mit ihrer Musik zu berühren. Schauen Sie sich an, ob ihr das gelingt!

Südpol: Bram und Kim (Samstag)

Mutter und Sohn treten zum ersten Mal gemeinsam bei Bredevoort Leuchtet auf.

Südpol: 2Basic

Die Cover-Band Back2Basic spielt schöne Lieder mit einem „eigenen Sound“, der wiedererkennbar und überraschend ist. Elise Nijman (Gesang), Jopie Taihuttu (Bass) und Ariën ten Haaken (Gitarre) bilden seit der ersten Stunde im Jahr 2014 die solide Basis der (semi-akustischen) Coverband B2B. Im Mai dieses Jahres wurden Edwin Rutgers (Schlagzeug) und Gert Jan Veneman (Keyboards) in die Band aufgenommen und vervollständigen somit B2B. Alte Bekannte, denn der musikalische „Klick“ war schon da. In der Vergangenheit haben die beiden Musiker bereits mehrfach bei Projekten mit B2B zusammengearbeitet.

Während Bredevoort Lechtet wird die Basis dieser Band, nämlich Elise, Jopie und Ariën, auf der Bühne stehen.

Stef’s Café

Stef hat das schönste Fahrradcafé in der Achterhoek. Stef’s Café steht nie still. Normalerweise findet man sie mit ihrem fröhlich bunten ‚Fahrradcafé‘ in der Umgebung von IJzerlo bei einem Spaziergang oder einer Radtour. Normalerweise fährt sie mit ihrem farbenfrohen, rosa geschmückten Fahrradanhänger herum und überrascht die Leute mit selbstgemachtem Kaffee, Tee, Kuchen und einem guten Gespräch. Während Bredevoort Leuchtet hat sie ihren schönen Wohnwagen beleuchtet und verteilt leckere Leckereien.

Koppelhuis

Het Koppelhuis ist das Nebengebäude der Kirche St. Joris in Bredevoort. Neben der unten aufgeführten Ausstellung können Sie auch eine schöne Tasse Kaffee oder Tee mit etwas Leckerem genießen.

Ausstellung Photoclub Helios

Der Fotoclub Helios bietet Freizeitfotografen die Möglichkeit, ihr Interesse an der Fotografie mit anderen Mitgliedern zu teilen. Bei den Treffen werden die mitgebrachten Bilder besprochen. Mehrmals im Jahr unternimmt der Club Ausflüge, um neue Anregungen zu finden. Auch Techniken wie digitale Fotografie und Bildbearbeitung werden behandelt. Während Bredevoort Leuchtet kann man im Koppelhuis eine schöne Ausstellung von Helios bewundern.

Ausstellung Katja Heersink

Mit der Aussicht auf ein eigenes Atelier und eine Ausstellung bei Bredevoort Leuchtet wird ‚Katja Heersink Skulpturen´ immer mehr zur Realität. Katjas Interesse gilt vor allem dem physischen, künstlerischen Arbeitsprozess: mit den Händen im Ton. Er führt viele Aktionen durch, um schließlich eine Bronzeskulptur zu erhalten. Anhand des Menschen zeigt Katja, dass wir alle aus Knochen, Fleisch und Muskeln bestehen,
aber dass dein einzigartiges Aussehen und deine Haltung uns sagen, wer du bist. Das Ergebnis sind kraftvolle Skulpturen aus Ton und Bronze. Porträts und Modellskulpturen zeigen den reinen, unbekleideten und ursprünglichen Menschen.